Tourenbewertungen

Bewertungstabelle

    Leicht Mittel Schwer





Wandern:        
  Kondition < 800 Hm, 4-5 Std. 800-1200 Hm, 5-7 Std > 1200 Hm, > 7 Std.
 



  Technik blau markierte Wege rot markierte Wege -
Sicheres Gehen auf schmalen -
Trittpfaden und in weglosem -Gelände, Trittsicherheit und -Schwindelfreiheit erforderlich; z.B. Wendelstein, Hochthron
schwarz markierte Wege -
Schmale, steil angelegte Wege, gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen, es kann Absturzgefahr bestehen.
Absolute Trittsicherheit/Schwindelfreiheit ist erforderlich. Seilfreies Gehen für Stellen bis I-Grad im Fels sowie situationsbedingt in Firn.





Bergsteigen:        
  Kondition  < 800 Hm, 4-5 Std. 800-1200 Hm, 5-7 Std 1200-1600 Hm, > 7 Std.
 



  Technik      





Hochtouren:        
  Kondition < 800 Hm < 1400 Hm > 1400 Hm
 



  Technik F bzw. L bis WS+ bzw. PD+ bis ZS+ bzw. AD+





Klettersteige:        
  Kondition      
 



  Technik Einstufung A-B
Auch für Klettersteigneulinge.
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
Einstufung C
Steiles bis sehr steiles Felsgelände, längere, häufig ausgesetzte Passagen
Einstufung D-E
Senkrechtes, oft auch überhängen-des Gelände, meist sehr ausgesetzt, wenige Tritthilfen. Erfahrung im Klettersteiggehen erforderlich, z.B. Rino Pisetta, Hochthronsteig, Pidinger Klettersteig





Alpinklettern:        
  Absicherung  alle Stände eingerichtet an den meisten Ständen ist min. ein Bohrhaken vorhanden nur vereinzelte Haken meist Schlaghaken
 



  Technik bis UIAA 4 Stellenweise UIAA 6 Einzelstelle bis UIAA 7





SKI:
(SB & SHT)
       
  Kondition < 800 Hm, 4-5 Std. 800-1200 Hm, 5-7 Std. bzw. Touren bis 3000 m 1200-1600 Hm, > 7 Std. bzw. Touren über 3000 m
 



  Technik Aufsteigen mit Fellen und zügiges
Abfahren auch mit Rucksack. -Einzelpassagen bis 30 Grad, -keine Spaltengefahr. Handhabung von
LVS-Gerät, Sonde und Lawinenschaufel, z.B. Rotwand, Geigelstein
Sichere Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt. Steilpassagen bis 35 Grad möglich. Gute Spitzkehrentechnik erforderlich, sichere Handhabung von Steigeisen und Pickel, mögliche Spaltengefahr, z.B. Wildspitze Sehr gute Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt sowie Abfahren in der Seilschaft. Steilpassagen bis 45 Grad möglich. Evtl. Gipfelaufbau Fels oder kombiniertes Gelände. Kletterei bis zum angegebenen Schwierigkeitsgrad UIAA, z.B. Piz Palü, Mont Blanc





SSB:        
  Kondition < 600 Hm 600-1000 Hm, 5-7 Std > 1000 Hm
 



  Technik Auch für die Teilnehmer geeignet, die zum ersten Mal mit Schneeschuhen unterwegs sind. Erlernen der Handhabung von LVS-Gerät, Sonde und Lawinenschaufel. z.B. Trainsjoch Steilpassagen bis 35 Grad möglich.
Erfahrung im Schneeschuhgehen, für Gipfelaufstieg Trittsicherheit erforderlich. Kenntnisse im Steigeisengehen, z.B. Ritzer Grießkogel, Salzachgeier
Steilpassagen bis 40 Grad. Sicherer Umgang mit Pickel und Steigeisen. Kenntnisse in Spaltenbergung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, z.B. Hoher Sonnblick, Großvenediger





MTB:        
  Kondition < 1000 Hm 1000 - 1500 Hm, 5-7 Std > 1500 Hm
 



  Technik      

Verweis zu den gängigen Bewertungssystemen