Sportklettergruppe

Du gehst gern klettern? Wir sind ein durchmischter Haufen verschiedener Generationen mit unterschiedlichen Kletterniveaus, die regelmäßig gemeinsam klettern. Dabei schränken wir uns nicht nur auf Sportklettern ein, sondern sind auch gerne mal in Mehrseillängentouren oder im Eis unterwegs. Meist aber outdoor am Fels. Nur bei Kälte & Nässe ab und zu indoor (Winter). 

Alle Mitglieder der DAV Sektion Kelheim sind eingeladen mitzumachen. Wir freuen uns auf dich.

Die Termine für gemeinsame Kletteraktionen befinden sich im Kalender. 

Kontaktdaten sind sichtbar, wenn man sich unten rechts im Mitgliederbereich anmeldet. 

 

Kletterer 2017

2017 gings viel an die heimischen Felsen. Nachdem ein gewisses Sommerloch überwunden war (wo die meisten lieber an der Donau liegen, als in der Vertikalen zu hängen), wurden die letzten Sonnentage noch für Mehrseillängentouren und viele Kletterstunden in der Bischofsbucht und Römerwand genutzt.

Im Winter hat sich Montags Bouldern an der vereinseigenen Wand im DGK etabliert.

Ein weiterer Wochentag (2 wöchig) ist in der Findungsphase, damit das Seil auch im Winter regelmäßig zur Verwendung kommt.

2018 ist geplant:

- regelmäßige Kletter-/Bouldertermine (mehr dazu auf der Homepage)

- Eiskletterausflüge

- Mehrtagesziele: Fränkische, Zillertal, Ötztal, Pfalz, Mehrseillängen in Sportkletterrouten (Wildangerwand o.ä.), Kelheimer Hütte

Wichtig: Die aktuellen Infos und Termine gibt’s über den Kalender auf www.alpenverein-kelheim.de

Wer an Terminen der Klettergruppe teilnehmen will bitte die entsprechende Kategorie abonnieren und rechtzeitig zusagen. Schaut ob ihr der Kategorie “Klettern” zugeordnet seid, dann bekommt ihr auch die Einladungen für die Termine. Wenn ihr einer Kategorie nicht zugeordnet seid.

Für Einsteiger bieten sich die Kletterkurse/-touren im Ausbildungs-/Tourenprogramm der Sektion an.

Für eure Kletterführer: In den Touren Kastlwand Nordkante und Kastlwand Südkante gibts ein paar neue Haken, sodass die Sicherungssituation aufgebessert wurde. Ein Topo mit den Änderungen findet ihr auf der Homepage. (Änderungen konnten nicht mehr in den neu erschienen Kletterführer Südlicher Frankenjura eingearbeitet werden). Wer mal mithelfen will, darf sich gerne bei Georg melden.